Artikelbild

Andreas Rummel – vom „Bazillus Grillus“ infiziert

Unter dem Moto: Fire, Food & Fun heizt Andreas Rummel bereits seit einigen Jahren in spektakulären Shows dem Publikum ein. Durch seine Eltern in die Gastronomie ‚hinein geboren‘ verbrachte er seine Kindheit schon überwiegend im Restaurant und wurde neben Pfannen, Töpfen und Gemüse groß. Nach Ausflügen in die Werbebranche kam er mit dem Thema professionellem Grillen in Kontakt und gründete sein eigenes Grillteam, mit dem er erfolgreich an Meisterschaften teilnahm. Durch eine intensive Zusammenarbeit mit dem namhaften Grillhersteller Napoleon (R) Gourmet Gills, zaubert Rummel den Menschen weltweit gegrillte Köstlichkeiten auf den Teller. In unserem Interview erfährst Du einiges über den beachtlichen Werdegang des Grillprofis.

Wie bist du zum Grillen gekommen?

Ich hab schon immer gerne gegrillt. 2003 bin ich auf die 1. Deutsche Grill und BBQ Schule, unter der Leitung vom legendären Hans Joachim Fuchs, aufmerksam geworden.

Bei dem dortigen Seminar lernte ich die Vorteile des indirekten Grillens kennen und wurde vom „Bazillus Grillus“ infiziert.

Wie ging es dann weiter?

 Dann habe ich an ein einigen Grillmeisterschaften teilgenommen und ein paar Titel geholt. 2007 beschloss ich meinen Job an den Nagel zu hängen, um einer der ersten Grillprofis in Deutschland zu werden.

Der ein oder andere Beitrag kam im TV u.a. Weltrekord „Längster aus Schweinefleisch geflochtene Grillzopf der Welt“ im ZDF Fernsehgarten. Wenig später veröffentlichte ich mein erstes Buch „Grillhits für Kids“ – ein Grillbuch für Kinder.

Weitere Bücher folgten. Seit 2011 habe ich eine enge Partnerschaft mit dem kanadischen Grillhersteller Napoleon für die ich zahlreiche Auftritte und Seminare im Jahr bestreite.

Wo holst du dir deine Anregungen?

Seit Beginn meiner Karriere schaue ich natürlich was gerade in der internationalen kulinarischen Szene interessant ist. Woraus ich mir dann meine Anregungen hole, die ich in meinem Bereich sinnvoll umsetzten kann.

Das begann damals 2007 mit der Molekularen Küche, die ich aber lieber Avantgarde Küche nenne.

Wichtig war für mich, das Wissen um’s Produkt, wenn ich ein Lebensmittel verändern will. So kam ich zum Sous Vide garen und dem Druckmarinieren im Isi. Die Kombination von Sous Vide garen und Grillen ist einfach unschlagbar. Damals wurde ich in der Grillszene noch als Badewannen-Griller bezeichnet. Heute kenne ich keinen Profi- Kollegen, der nicht teilweise mit Sous Vide arbeitet. Dann hab ich mit Ultraschall und Fleisch experimentiert, aber da war ich wohl zu weit weg von der Basis. Vielleicht kommt das in den nächsten Jahren nochmal.

Gleichzeitig beobachtete ich natürlich die kreativen spanischen Köche um Ferran Adrian, Jose Andres und Paco Ronchero die klassische spanische Küche mit neuen Techniken aufpeppten.

Dann kam die New Nordic Quisine um Rene Rezepi, Magnus Nilsen etc.: Brutal Regional. Das änderte meinen Blick für regionale und saisonale Lebensmittel. Dabei musste ich  auch lernen: „Regional und saisonal“ –  nur wenn es Sinn macht. D.h wenn die Qualität nicht stimmt, muss ich Produkte einsetzen, die weiter weg sind.

Momentan interessiere ich mich für die Nikkei Küche. Die Kombination von Südamerikanischen und Asiatischen Einflüssen.

Dann habe ich natürlich viele nette erfahrene Kollegen aus Deutschland, mit denen ich mich regelmäßig über Produkte, Techniken etc. austausche. Weiterhin bin ich auch ein Kochbuchjunkie und recherchiere im Internet die neuesten Techniken, wie zum Beispiel das Thema Flavorpairing. Was passt zusammen und warum?

Aktuell haben es mir alte deutsche Kochbücher angetan. Da sind teilweise Rezepte drin mit simplen Ansätzen, aber sensationellen Ergebnissen.

Wenn ich aus dem Urlaub oder beruflich in vielen Ländern unterwegs bin,  und ich bringe aus dem jeweiligen Land nicht mindesten 10 Rezeptideen mit, hätte ich mir die Zeit sparen können.

Für wen würdest du gern mal Grillen?

​Für das Team der Dallas Cowboys.

In Kooperation mit Napoleon (R) Gourmet Grills haben wir ein tolles Gewinnspiel für Dich organisiert: ​Nimm‘  teil unter: bit.ly/gasvskohle und sichere Dir die Chance u.a. auf  einen Gas Grill, 3 Kugelgrills oder über 290 dreiteilige Grillzubehörsets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.